Drucken

Sanierungsbeispiele

Wir zeigen Ihnen an dieser Stelle eine kleine Auswahl von Sanierungsarbeiten und Objekten.

Aufgrund der unterschiedlichen Auftragsumfänge sowie der damit verbundenen Anforderungen haben wir drei Kategorien von Sanierungsarbeiten unterschieden.


Privatsanierung

Bei den Sanierungsarbeiten von Privatobjekten handelt es sich häufig um "kleinere" Sanierungsarbeiten, welche sich z.T. in einzelnen Tagen fertigstellen lassen. Bei diesen Arbeiten sind die an das Material gestellten Anforderungen (Tragfähigkeit, Abrieb, Beständigkeit, Witterungseinflüsse) in der Regel nicht ganz so hoch angesetzt, wie bei Gewerbe- oder Industrieobjekten.


Gewerbesanierung

Die Gruppe der Gewerbeobjekte beinhaltet Sanierungsarbeiten "mittleren" Umfanges. Zum Teil werden hier erhöhte Anforderungen bezüglich der Größe und der Beanspruchung der zu Sanierenden Arbeitsflächen gestellt. Entsprechend der gestellten Anforderungen kommen hier teilweise zusätzliche Verarbeitungstechniken und Verarbeitungsstoffe zum Einsatz, um z.B.: der erhöhten Belastung durch Hubwagen entgegenzuwirken.


Industriesanierung

Von den Anforderungen an das Arbeitsmaterial bzw. dessen Belastbarkeit, stellt die Gruppe der Industriesanierungen die höchsten Anprüche. Säuren-, Laugen-, Benzin- oder Ölresistenz sind häufige Vorgaben bei der Sanierung von Industrieflächen. Ebenso wird oftmals eine maximale Belastung durch Befahren mit Gabelstaplern, Hubwagen und LKW vorausgesetzt.


 

  • Privatsanierung

  • Gewerbesanierung
  • Industriesanierung